Referenzen

Heinrich Caroli GmbH
Anibal Marques

“Gelenkschienen zur orthetische Versorgung von Patienten mit eingeschränkter Beweglichkeit sind oft im sichtbaren Bereich. Damit die Bauteile keine scharfen Kanten und eine schöne Oberfläche haben, setzen wir auf Entgratmaschinen von Q-Fin.

Nachdem der Kontakt hergestellt war, wurden wir in die Niederlande eingeladen, wo wir vor Ort mit unseren mitgebrachten Bauteilen die Maschinen von Q-Fin testen konnten. Und wir waren sofort überzeugt! Wir haben unseren Durchlauf wesentlich erhöht und sparen so wertvolle Zeit. Wir können rund 90 % unserer Teile jetzt automatisiert bearbeiten.”

- Anibal Marques

Production manager, Heinrich Caroli GmbH
Reurings Precisie Plaatwerk BV
Aad Reuring

“Ihre Historie ist genau richtig. Sie kommt von Leuten die wirklich in der Praxis damit arbeiten und wissen was verlangt wird. Der Showroom, die offene Versammlungshalle und das Wissenscenter lassen Q-Fin’s Hauptsitz in Bergeijk richtig gut aussehen. Das gibt dir als Kunden eine Menge Vertrauen. Wir können mit dieser Maschine 70 bis 80 Prozent aller geschnittenen Teile bearbeiten. Die Qualität ist jetzt richtig super. Unsere Mitarbeiter haben aktuell 1,5 bis zwei Stunden täglich Spaß an der Maschine. Das Handling ist sehr einfach. Wir können die Maschine auch ohne Bedenken den Auszubildenden überlassen. Man kann nichts falsch machen. Es spart uns sehr viel Geld. Die Maschine wird sich innerhalb eines Jahres amortisiert haben und wir erreichen damit eine große Steigerung in der Qualität.”

- Aad Reuring

Geschäftsführer Reurings Precisie Plaatwerk BV
Jos van den Bersselaar
Adri van Gils

"Wir haben schon lange nach einer Maschine gesucht, die einen Radius von 2mm an verschiedenen Teilen anbringen kann. Der Schliff erfolgte bisher entweder manuell oder wir haben die Kanten mit einem Kantenschneider gefräst. Das bedeutete aber immer viel Schmutz und Lärm. Das sind wir jetzt los. Unsere Mitarbeiter sind sehr zufrieden. 'Wir hätten eine solche Maschine zehn Jahre eher haben sollen,' sagten sie."

- Adri van Gils

Produktionsleiter
De Cromvoirtse
Bart van Gisbergen

“Diese Maschine wurde nicht nur zum Verrunden der Kanten angeschafft, sondern vielmehr um die Oxidschicht an den Kanten von dickwandigem Material zu entfernen. Und genau deshalb haben wir uns für diese Maschine von Q-Fin entschieden. Sie hat beim Entfernen der Oxidschicht die besten Ergebnisse geliefert. Diese Finishing Maschine ist mit einem Rückführband ausgestattet, so dass beide Seiten der Werkstücke bearbeitet werden können, ohne zusätzlichem Aufwand.”

- Bart van Gisbergen

Vertriebsleiter De Cromvoirtse
Metalaser
Frank Nys

“Q-Fin’s Spezialisten haben unser Sortiment ausgewertet und dann geeignete Maschinen mit den richtigen Parametern und Werkzeugen empfohlen. Nachdem ausgiebig getestet wurde waren wir sofort beeindruckt von der Qualität des Finish und den Möglichkeiten der vorgeschlagenen Lösung. Weil wir unsere kurzen Lieferzeiten wirklich als Vorteil nutzen, mussten wir diese Lösung umsetzen. Die Q-Fin Maschinen ermöglichen es uns viel effizienter und sicherer zu arbeiten und somit unseren Kunden bessere Ergebnisse zu liefern. Und all das in einer wesentlich kürzeren Zeit. Weil die Bedienung der Maschine sehr einfach und selbsterklärend ist, hat eine Einweisung von wenigen Stunden ausgereicht. Momentan haben wir unseren erneuerten Maschinenpark für die nähere Zukunft ausgerichtet. Sollten wir aber eine weitere Maschine benötigen, wissen wir an wen wir uns wenden.”

- Frank Nys

Geschäftsführer Metalaser
Benier Nederland BV
Joost Wevers

“Die Kombination der Maschinen boten die Geschwindigkeit, die wir suchten. Warum? Weil sie eine Kombination anbieten konnten, die für kleine und für große Blechteile sind. Als wir uns unsere Prozesse genauer angesehen haben, haben wir herausgefunden, dass 80% unserer Teile schmaler als 200m sind und 20% breiter. Hätten wir uns für eine Maschine für alle Dimensionen entschieden, hätten wir viel längere Taktzeiten bei den schmaleren Teilen gehabt. Das nimmt einem viel Zeit und ist wenig effizient. Aber Q-Fin hatte die perfekte Kombination. Alle schmaleren Teile laufen über die F200XL und die breiteren Teile über die F1200. Perfekt! So kann man mit beiden Maschinen schnell arbeiten und deshalb kann man stündlich mehr entgraten als mit einer anderen Maschine. Außerdem hat man bei Q-Fin keine unnötige Ausstattung. Danach hatten wir gesucht. Keine komplexe Bedienung und endlose Einstellmöglichkeiten auf großen Bildschirmen. Einfach loslegen und simpel arbeiten. Das sorgt auch dafür, dass solche Maschinen praktisch fehlerfrei funktionieren. Und mit einfachsten Einweisungen kann jeder in kurzer Zeit mit diesen Maschinen arbeiten.”

- Joost Wevers

Produktionsleiter Benier Nederland BV
VDL IM
Martijn Speulman

“Nicht alle Teile, die von VDL IM’s Laserschneid- und Stanzanlagen kommen benötigen eine Entgratung. Ich vermute, dass es sich um etwa 50% handelt. Verglichen mit dem früheren Arbeitsprozess werden uns die Maschinen im Jahr etwa 30.000€ einsparen. Das ist zurückzuführen auf die höhere Qualität, auf weniger Ausfallzeiten und geringere Betriebskosten. Was auch eine Rolle spielt ist, dass wir nun zwei Maschinen haben. Eines für die schmaleren Teile und eines für die breiteren Teile, welche wir auch zeitgleich benutzen können. Somit arbeiten wir viel effizienter. Die kleinere F200XL kann man auch für Teile benutzen, die wir bisher gleitgeschliffen haben. Das spart Zeit und ist viel leiser. Außerdem braucht man sich auch keine Gedanken wegen der Verschmutzucng durch Emulsion machen. Und wegen der Nassabsaugung können wir die Maschinen nicht nur für Edelstahl benutzen, sondern auch für Stahl.”

- Martijn Speulman

Abteilungsleiter Blechbearbeitung VDL IM
Arbel
Gerard Verrijt

“Wow, das spart eine Menge Zeit. Vor dem Kauf hatten wir nur eine Maschine zum Kantenverrunden und Entgraten von großen Werkstücken. Die kleineren haben wir händisch bearbeitet. Und wir haben eine Menge kleinerer Teile. Also ist das ein großer Schritt nach vorne. Man kann es sich schnell ausrechnen: Wenn du 13 Mitarbeiter hast, die jedes Teil händisch polieren und bearbeiten nimmt das eine Menge Zeit in Anspruch, während die Maschine das in wenigen Sekunden schafft. Ich schätze, dass das Kantenverunden mit der Maschine 10 bis 15 mal schneller funktioniert. Das Erste was meine Leute sagten war „Wow, das spart eine Menge Zeit! Das ist eine echte Erleichterung.”

- Gerard Verrijt

Abteilungsleiter Werkstatt Arbel
Arbel
Simon van Kuijk

“Ich kann diese Rechnung weltweit aufstellen. Von allen kleineren Aluminium- und Edelstahlteilen, die wir ausliefern, werden nun 90% komplett maschinell bearbeitet. Was die Q-Fin Maschine in einer einzigen Stunde schafft, schafft ein Mitarbeiter nicht an einem Tag. Es macht wirklich einen großen Unterschied in der Anzahl der Leute, die wir andernfalls noch zusätzlich hätten beschäftigen müssen. Und somit macht sich die Maschine sehr schnell bezahlt.”

- Simon van Kuijk

Geschäftsführer Arbel
Dowling Metal Products
Michael Dowling

“Das Entgraten funktioniert wirklich sehr gut. Viel schneller als ich erwartet habe. Unsere Kunden sind sehr glücklich darüber und der Grat ist weg. Ich bin richtig zufrieden mit der Leistung der Maschine. Momentan lerne ich immer mehr über das Entgraten und Kantenverrunden. Ich bin mir sicher, dass die Entscheidung für eine Q-Fin Maschine uns auch bei weiteren Kunden Vorteile bringen wird. Wir werden die Maschine bis zum Limit testen.”

- Michael Dowling

Geschäftsführer Dowling Metal Products
Metaalcenter Driessen B.V.
Antal Driessen

“Um ehrlich zu sein bin ich sehr beeindruckt. So sehr, dass ich darüber auf LinkedIn poste. Es geht mir nicht darum Kleinigkeiten zu erwähnen, aber sag es selbst, das ist es doch wert! Da gibt es ein Problem…Ein Kunde, der ein Produkt mit diesem Finish von uns bekommen hat, wird nie wieder ein Produkt ohne Finish oder mit einem schlechteren Finish haben wollen. Na ja, wir machen das gerne und stehen zu 100% hinter den Produkten, die wir fertigen.”

- Antal Driessen

Eigentümer Metaalcenter Driessen B.V.