Q-Edge rounding

Q-Edge rounding ist die Norm für optimale, egale Kantenverrundung by Q-Fin. Indem Arbeitsstücke mit einer perfekten Verrundung ausgestattet werden, ist die Haftung einer Beschichtung viel größer und wird Rostbildung verhindert. Was sicherlich nicht unwichtig ist, ist die Tatsache, dass die Q-Edge Verrundung erhindert, dass sich Mitarbeiter verletzen. Je größer der Q-Edge Radius, desto höher der Korrosionswiederstand und desto kleiner die Gefahr von Verletzungen. Falls scharfe Kanten nicht ausreichend entgratet und abgerundet werden, wird kaum eine Beschichtung darauf haften. Dadurch ist die Chance auf die Entstehung von Rostbildung groß.

Die Vorteile von maschinellem Entgraten und dem Anbringen des Q-Edge Radius:

  • Alle Arbeitsstücke eines Projekts sind gut und gleichmäßig entgratet und abgerundet.
  • Manuelles Entgraten macht, dass Arbeitsstücke nicht alle gleich entgratet und abgerundet werden.

Darüber hinaus ist es fast unmöglich, die Arbeitsstücke manuell alle gleichmäßig zu entgraten und abzurunden. Daher kann es sein, dass die Arbeitsstücke unterschiedlich sind und nicht alle unseren Standards entsprechen.

Mit einem Bearbeitungsschritt durch die Entgratmaschine, wird ein Arbeitsstück rundherum entgratet und nach unserer Norm abgerundet. Die Ränder werden mit einem kleinen, gleichmäßigen und vor allem konstanten Radius versehen. Das einzigartige der Entgratmaschinen von Q-Fin ist, dass alle Löcher und Aussparungen, sowohl groß als auch klein, entgratet und abgerundet werden. Q-Fin setzt mit ihren Entgratmaschinen die Norm zum Kantenverrundung und Entgraten von Arbeitsstücken in verschiedenen Radi mit der Q-Edge Norm fest.