Abzug mit Nassfilter

Ein Nassfilter in Kombination mit einer Entgratungsmaschine von Q-fin mit der Anwendung Schleifen, Entgraten und Polieren eingesetzt, um den Staub abzuziehen. Dieser Abzug wird viel zum Abziehen von beispielsweise Aluminiumstaub genutzt, der eine Explosionsgefahr darstellt, wenn dieser Staub trocken aufgefangen wird. Die Funktionsweise einer Nass-Filteranlage ist, dass der Staub von der Luft getrennt wird, indem das Luft-Stoff-Gemisch mit Kraft vom Wasser angesogen wird. Das Wasser fängt die Staubteile und lässt diese zu Boden sinke. Danach wird das Wasser wieder von der Luft getrennt und es tritt wieder saubere Luft aus der Nass-Filteranlage aus.

Q-fin liefert u.a. die WES. Diese Filterinstallation wird vollständig aus rostfreiem Edelstahl gebaut. Die WES ist die sicherste Art von Abzug in Kombination mit Maschinen, die Entgraten und Schleifen.

Nassfilteranlage

Dank unserer nach dem Feuchtprinzip funktionierenden Absauganlage WES ist Brandgefahr ausgeschlossen. Der angesaugte Staub wird mit großer Kraft durch aufgewirbeltes Wasser gezogen, so dass der Staub vom Wasser eingeschlossen und dadurch von der umgebenden Luft getrennt wird. Die Substanz wird vom Wasser absorbiert und sinkt auf den Boden des Nassfilters, wo ein Auffangbecken für eine einfache Reinigung angebracht ist. Der Staub bleibt dabei unter Wasser, womit die Entstehung eines explosiven Gemischs ausgeschlossen wird. Diese Anlage ist auch geeignet für Materialien, welche bei der Verarbeitung Funken sprühen, sowie für klebrige Substanzen. Eine mit Öl berzogene Platte kann beispielsweise ein großes Problem für Systeme mit Trockenfilter verursachen, wenn Funken während der Verarbeitung entstehen. Die Ölrückstände und ein Funke könnten ausreichen, um einen Brand oder Explosion zu verursachen. Die Brandgefahr, die bei einer Trockenfilteranlage besteht, kann mit einem Nassfiltersystem vermieden werden.

Die WES3000 (3 kW Absauganlage / 3000 m3/h) wird standardmäßig mit einem mechanischen „Schwimmer“ ausgeliefert, der die Befüllung und den Wasserstand kontrolliert. Bei dem WES3000 ist ein elektronisch gesteuertes System optional. Die WES6000 (7,5 kW 6000 m3/h) und WES12000 (15 kW / 12000 m3/h) Absauganlagen sind serienmäßig mit einem elektronischen Füllsystem und einer durch Sensoren gesteuerten elektronischen Wasserstandsregulation versehen.

 

natfilter-afzuiger-afbramen-afronden-natafzuiging