Grat entfernen für einen sauberen Abschluss der Werkstücke

Wenn Sie ein Metallblech schneiden, entsteht an der Kante häufig eine kleine Unebenheit. Durch die hohe Kraft, die zum Schneiden des Blechs notwendig ist, presst das Werkzeug das Material an den Randbereichen nach außen. Auf diese Weise entsteht ein Grat – eine scharfkantige Erhöhung, die über die Oberfläche hinaus steht. Um hochwertige Produkte anzufertigen, ist es notwendig, das Grat zu entfernen.

Grate reduzieren die Qualität der Werkstücke

Grate reduzieren die Qualität eines Produkts erheblich. Die Unebenheit mindert die Präzision des Werkstücks und kann unter Umständen dazu führen, dass es nicht mehr richtig passt. Aus diesem Grund sollten metallverarbeitende Betriebe den Grat entfernen, bevor sie mit der Weiterverarbeitung beginnen.

Ein weiteres Problem der Grate besteht darin, dass sie die Verletzungsgefahr erhöhen. Sie sind häufig sehr scharfkantig und führen zu Schnittwunden beim Kontakt mit der Hand. Das stellt nicht nur ein großes Risiko für die Arbeiter dar, die die Produkte weiterverarbeiten. Auch die Endverbraucher können sich an nicht entgrateten Werkstücken verletzen.

Außerdem sollten Sie den Grat entfernen, um den optischen Eindruck der Produkte nicht zu beeinträchtigen. Diese scharfkantige Unebenheit wirkt sehr unschön und sollte daher auf jeden Fall beseitigt werden.

Grat entfernen: Hochwertige Metallprodukte mit einer Entgratmaschine erzeugen

Wenn Sie ein Grat entfernen möchten, ist es sinnvoll, hierfür eine spezielle Entgratmaschine zu verwenden. Dabei handelt es sich um ein spezialisiertes Werkzeug, das diese Aufgabe mit hoher Effizienz durchführt. Sie beseitigt diese unerwünschten Unebenheiten mit hoher Geschwindigkeit und außerdem ist sie sehr einfach zu bedienen. Auf diese Weise stellt es kein Problem dar, Grate zu entfernen und dadurch die Qualität der Produkte zu erhöhen.