Entgraten

Oft sind es gerade die kleinen Arbeitsstücke aus Metall, die man entgraten muss, weil sie heißer werden in der Laserschnittmaschine und exakt zum Entgraten dieser Teile gab es vor Q-fin nicht wirklich eine Lösung. Q-fin ist die einzig ideale Lösung, mit einem Schleifband zum Entgraten und einer Bürste zum Abrunden des Metalls, unterstützt von einem starken Vakuum und Druckrollen. Dadurch, dass die Arbeitsstücke auf eine sichere Weise festsitzen, kann mehr Kraft auf die Arbeitsstücke ausgeübt werden und daher ist die Entgratung von Metall perfekt und die Veredlung auch viele Male besser. Q-fin Dutch Finishing Solutions bietet also die perfekte Lösung, wenn es aufs Entgraten von kleinen Arbeitsstücken ankommt. Manuell entgraten sorgt oft dafür, dass die Arbeitsstücke nicht gleichmäßig entgratet werden. Mit der Entgratungsmaschine von Q-fin sind Sie sicher, dass das Entgraten von einer großen Anzahl gut und gleichmäßig ausgeführt wird.

Entstehung des Grates

Bei mechanischer Bearbeitung, beispielsweise bei Fräs- oder Drehteilen, entsteht an Kanten ein Grat durch eine Materialverdrängung. Bei der Bearbeitung von Blechen entstehen Grate beim Stanzen, beim Plasmaschneiden, seltener auch beim Lazerschneiden, insbesondere wenn die Fokussierung des Laserstrahles nicht stimmt. Dickere Bleche werden mit dem Plasma- oder Autogenverfahren geschnitten. Hierbei kann es zu sehr starker Grat- und Schlackebildung kommen.

Fierde

Die Fierde Serien von Q-fin enthalt Entgratmaschinen welche mit stufenlosem Getriebe ausgestattet sind, auf alle Antrieben wie Förderband, Bürsten und / oder Schleifkopf. Diese Frequenzumrichter machen alle möglichen Prozesse und Ergebnisse erzielbar. Die F200 – F200 XL – F600 – F1200 sind mit einem Vakuum-System oder magnetischem Träger im Transporttisch ausgestattet. Dieses System macht es möglich, kleinere Werkstücke sicher, einfach, schnell und problemlos zu bearbeiten.

Transport ist frequenzgeregelt 1,2 bis 10 m/min. Vakuum-System mit 2,2 kW Pumpe. Bürstenmotoren werden frequenzgeregelt 2,2 kW.  Höhe elektrisch verstellbar, mit Digitalanzeige. Maximale Werkstückdicke 100-170 mm.