Blech schleifen und für eine ansprechende Oberflächengestaltung sorgen

Wenn Sie Produkte aus Blech herstellen, ist dabei eine schöne Gestaltung der Oberfläche sehr wichtig. Sie sollten dabei alle Unebenheiten entfernen und für einen ansprechenden optischen Abschluss sorgen. Indem Sie das Blech schleifen, erfüllen Sie diese Anforderungen.

Blech schleifen für eine exakte Gestaltung der Werkstücke

Blech weist nach der Verarbeitung häufig einige Unebenheiten auf. Das sorgt für ein wenig ansprechendes Erscheinungsbild. Bei Produkten, bei denen eine sehr genaue Passform erforderlich ist, kann dies außerdem die Funktionalität einschränken.

Um diese Probleme zu vermeiden, sollten Sie das Blech schleifen. Dabei kommt eine Schleifplatte oder ein Schleifband mit vielen feinen Körnern zum Einsatz. Diese tragen winzige Späne von den Erhebungen ab und glätten auf diese Weise das Metall.

Blech schleifen und ein hochwertiges Oberflächenfinish erzeugen

Bei vielen Produkten ist das Blech gut sichtbar. Das ist insbesondere bei der Verwendung von Edelstahl der Fall, da hierbei kein Lack erforderlich ist. Daher ist es wichtig, auch für einen optisch ansprechenden Abschluss zu sorgen. Hierzu dient das Oberflächenfinish.

Auch dieses Verfahren zeichnet sich dadurch aus, dass Sie dabei das Blech schleifen. Allerdings kommen hierbei deutlich feinkörnigere Schleifplatten zum Einsatz. Diese sorgen dafür, dass die Oberfläche besonders glatt wirkt. Dennoch geben sie ihr eine feine Struktur, die für einen optisch sehr ansprechenden Abschluss sorgt. Dabei ist es möglich, die Schleifbewegung stets in der gleichen Richtung durchzuführen. So entstehen feine Linien. Die entsprechenden Bleche werden auch als gebürsteter Edelstahl bezeichnet. Es gibt aber auch Maschinen, die das Blech schleifen, indem sie kreisförmige Bewegungen durchführen. Diese erzeugen ein richtungsloses Muster.